Silke und Georg Jäger

Wir, das sind Silke, Georg, Svenja und Lena und unsere beiden Labradors Anouk und Bounty.

Wir wohnen in einem kleinen Vorort der Universitätsstadt Göttingen in einer noch ländlichen Gegend, wo wir viele Möglichkeiten haben, täglich mit unseren Hunden Wald und Flur zu erkunden.

 

Wie man auf den Labrador kommt? Nun, da muss ich etwas ausholen:

 

Hunde begleiten mich eigentlich von Kindesbeinen an. Als Kleinkind hielten meine Eltern einen Fox-Terrier und als 16jährige holte ich mir (nach trickreichen Überredungskünsten bei meinen Eltern) meinen ersten Hund, eine Basset-Mischlingshündin aus dem Tierheim.

 

 

Ende der 90er zog unser erster gemeinsamer Familienhund, die Beaglehündin Bonnie bei uns ein.

2008 verstarb Bonnie plötzlich und hinterließ eine sehr große Lücke in unserer Familie.

Erstaunlicherweise war es mein Mann Georg, der als erster nach kurzer Zeit offen aussprach, was uns so fehlte - ein Hund!!!

 

 

 

Nun stellte sich dann die Frage, was für ein Hund? Es sollte jedoch ein etwas größerer Hund sein mit möglichst wenig, bis keinen Wach- und Schutztrieb, kurzhaarig und er sollte auch (wie der Beagle) sehr sozialverträglich gegenüber Artgenossen sein.

Was auch besonders wichtig für uns war, wenn es ein Rassehund werden sollte , dieser dann aus einer ordentlichen VDH Zucht stammt, wo die Gewißheit einen gesunden, wesensfesten Hund zu bekommen doch am sichersten ist!

Lange Rede - kurzer Sinn, irgendwann landeten wir beim Labrador. Da dieser doch unsere Wünsche als vierbeiniges Familienmitglied am meisten erfüllte.

Wir nahmen Kontakt mit den Verbänden auf, holten viele Informationen (auch über die unterschiedlichen Zuchtlinien) ein, sprachen mit Züchtern und lernten Anouks Züchterin Bettina Lindemann, ihre Familie und ihre Hündin Cadonau's Jacaranda (July) kennen, mit welcher sie ihren A-Wurf plante.

 

Tja, was soll ich sagen?? Wir waren begeistert und hofften so sehr, dass wir vielleicht eine Hündin aus der Verpaarung bekommen würden?? Wir hatten Glück und Bettina vertraute uns aus ihrem A-Wurf die Hündin Lindemann's Best Friends Anouk an!!!  Anouk ist unsere "schwarze Seele". Eine ruhige und sehr ausgeglichene Hündin, die einem die Erziehung sehr einfach machte. Vielen lieben Dank Tina für unsere Schmusebacke!

 

Schon ist man mit dem Labbi-Virus infiziert! Nun, wer hätte denn gedacht, dass wir tatsächlich mal Ausstellungen besuchen oder gar Prüfungen machen würden?

 

 

Schnell kam der Wunsch nach einem zweiten Labbi auf und wir lernten die Zucht der Black Pearls of Mainhatten kennen.

Never say never oder wie das Leben so spielt, erfüllte sich ein weiterer Traum und unsere Bounty = Black Pearls of Mainhatten Toblerone, zog im Sommer 2011 bei uns ein.

Bounty ist unsere "little Miss sunshine" .Eine sehr fröhliche, unglaublich charmante Hündin mit einem erfrischenden Temperament.

Vielen lieben Dank Vanessa Malkmus sowie an Gabi und Bernhard Straub für diese tolle Hündin und euer Vertrauen!

 

So unterschiedlich diese beide Hündinnen auf den ersten Blick vom Wesen her auch sind, so ergänzen sich sich im Team hervorragend! Es ist immer wieder schön, diese beiden Hunde im täglichen Umgang zu erleben und für mich persönlich immer ein stiller Genuss.

 

 

 

           " Egal wie wenig Geld und Besitz du hast, einen Hund zu haben, macht dich reich"

                                                                 (Louis Sabin)

Anouk

 

 

Bounty

Hier könnt Ihr uns eine Nachricht senden.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mitglied im

Besucherzaehler